Gesundheit gedeiht mit der Freude am Leben.

Thomas von aquin

 

Ultraschall/Sonographie

Die Sonografie nutzt Ultraschallwellen, die über einen Schallkopf in den Körper gesendet und im Körper reflektiert oder absorbiert werden. Die reflektierten Wellen werden vom Schallkopf des Gerätes wieder empfangen und generieren das Ultraschallbild. Insbesondere zur Untersuchung der Bauchorgane wie Leber, Milz, Nieren, Gallenblase etc. ist der Ultraschall geeignet. Aber auch Weichteilgewebe wie Muskel, Brust oder auch Blutgefässe können sichtbar gemacht werden. Da die Sonografie keine Röntgenstrahlung verwendet, ist sie als Untersuchungstechnik während der Schwangerschaft und bei Kindern speziell gut geeignet. Durch Einführung des Kontrastmittel-verstärkten Ultraschalls sind wir in der Lage das Untersuchungsangebot noch weiter auszubauen.

Leistungsangebot

Ultraschalluntersuchungen mit oder ohne Kontrastmittel

  • Pleura (Brustfell)
  • Oberbauch
  • Becken
  • Nieren und Harnwege
  • Weichteile
  • Gelenke
  • Schilddrüse
  • Brust

Farbduplexuntersuchungen

  • Arterien (speziell Carotis)
  • Venen

Ultraschallgesteuerte Interventionen

  • Feinnadelpunktionen
  • Biopsien
  • Drainagen
  • Markierungen