Gesundheit gedeiht mit der Freude am Leben.

Thomas von aquin

 

Versorgungsauftrag & Medikamentenlogistik

Die Versorgung aller Standorte der Spital STS AG mit Arzneimitteln und Zubehör ist eine grundsätzliche Aufgabe der Spitalapotheke. Wir orientieren uns über die neuesten Entwicklungen, disponieren die Mengen, kaufen ein und führen Verhandlungen mit unseren Lieferanten im In- und Ausland.

Die Verteilung innerhalb des Spitals bis zum Patienten ist abhängig von Grösse und Art der Abteilung. Es geht vom klassischen Medikamentenschrank bis zum automatisierten Schrank. Im Spital Thun wird seit 2000 das System Pyxis auf den meisten Stationen betrieben. Dieses ist gekoppelt mit dem Patientendossier, der Abrechnung und dem Apothekensystem und erlaubt eine Optimierung bezüglich der Medikamentensicherheit in verschiedenen Prozessschritten. Ebenfalls wird die Bewirtschaftung der Mengen und der Verfalldaten optimiert.
In der seit 2013 neu gestalteten Spitalapotheke verfügen wir über einen Rüstroboter. Damit sparen wir Platz und können mit gleichviel Personal das gewachsene Volumen bewältigen.