Gesundheit geht übers Reichsein.

Bauernweisheit

 

Tumorchirurgie

Die gynäkologische Onkologie befasst sich mit Diagnostik und Therapie von Krebserkrankungen des äusseren Genitale, der Vagina, der Gebärmutter, der sog. Adnexe (Eileiter und Eierstöcke) sowie der Brust. Sämtliche gynäkologische onkologische Krankheitsfälle werden vor und nach der operativen- / Therapie am interdisziplinären Tumorboard besprochen. Es wird eine gemeinsame Therapieempfehlung erarbeitet die der Patientin nach dem derzeitigen medizinischen Wissensstand die besten Heilungschancen bietet.

Gynäkologische Onkologie

Die onkologischen Eingriffe werden in Zusammenarbeit mit dem Onkologiezentrum Berner Oberland geplant und wenn nötig interdisziplinär durchgeführt. Dazu gehören:

  • Chirurgische Therapie der bösartigen Erkrankungen des äusseren Genitale (sog. Vulvektomie), der Vagina (selten), der Gebärmutter (inkl. Wertheim'sche Radikaloperation) und der Adnexe (Eierstöcke und Eileiter), inkl. sog. radikale Tumorreduktionsoperationen, falls nötig mit Entfernung der entsprechenden Lymphknotenstationen im kleinen Becken und übrigen Bauchraum.Sämtliche gynäkologische onkologische Krankheitsfälle werden vor und nach der operativen- Therapie am interdisziplinären Tumorboard besprochen. Es wird eine gemeinsame Therapieempfehlung erarbeitet die der Patientin nach dem derzeitigen medizinischen Wissensstand die besten Heilungschancen bietet. Radioonkologen sind Strahlentherapeuten, die sich mit einer Zusatzausbildung für die Behandlung von Krebserkrankungen durch Bestrahlung spezialisiert haben.Um ein Wiederauftreten der Erkrankung zu vermeiden, ist oft eine Chemo-, Hormon- oder Antikörpertherapie nötig. Diese von dafür spezialisierten Ärzten den Onkologen durchgeführt. Der Arzt Ihres Vertrauens im Hinblick auf Ihre langfristige Betreuung ist Ihre Frauenärztin bzw.

Ihr Frauenarzt. Diese/r hat Erfahrung in der Betreuung von Krebspatientinnen und sollten Ihr erster Gesprächspartner für eventuell auftretende Probleme sein. In enger Abstimmung mit Ihrem Frauenarzt / Ihrer Frauenärztin erfolgen die notwendigen Tumor-Untersuchungen. Psychologen helfen bei seelischen Problemen, die mit einer Krebserkrankung einher gehen können. Psychoonkologen haben sich auf die Betreuung von Krebspatientinnen und Krebspatienten spezialisiert.

Unser operatives Leistungsspektrum umfasst:

  • Hysterektomien mit pelviner und paraaortaler Lymphonodektomie, auch als minimal invasives Verfahren per Schlüssellochchirurgie (Bauchspiegelung)
  • in Frühstadien von Zervix- (Gebärmutterhals-) und Endometrium- (Gebärmutterhöhlen-Krebs) Karzinom auch kombiniert laparoskopisch-vaginales operatives Vorgehen
  • radikale Hysterektomien nach Wertheim-Meigs
  •  Multiviszeralchirurgie mit dem Ziel der kompletten Tumorreduktion, einschließlich Darmresektion, Blasenteilresektion in enger Zusammenarbeit mit den Kliniken für Viszeralchirurgie und Urologie
  • radikale Vulvektomien mit plastischer Rekonstruktion, inguinale, ggfs. Minimalinvasive oder offene pelvine Lymphonodektomie
  • Rezidiv- und Metastasenchirurgie, in Zusammenarbeit mit den Kliniken für Viszeralchirurgie und Urologie
  • Operation fortgeschrittener Zervixkarzinome nach vorausgegangener Chemo- und Strahlentherapie

Operatives Leistungsspektrum

  • Unser operatives Leistungsspektrum umfasst:
  • Hysterektomien mit pelviner und paraaortaler Lymphonodektomie, auch als minimal invasives Verfahren per Schlüssellochchirurgie (Bauchspiegelung)
  • in Frühstadien von Zervix- (Gebärmutterhals-) und Endometrium- (Gebärmutterhöhlen-Krebs) Karzinom auch kombiniert laparoskopisch-vaginales operatives Vorgehen
  • radikale Hysterektomien nach Wertheim-Meigs
  • Multiviszeralchirurgie mit dem Ziel der kompletten Tumorreduktion, einschließlich Darmresektion, Blasenteilresektion in enger Zusammenarbeit mit den Kliniken für
  • Viszeralchirurgie und Urologie
  • radikale Vulvektomien mit plastischer Rekonstruktion, inguinale, ggfs. Minimalinvasive oder offene pelvine Lymphonodektomie
  • Rezidiv- und Metastasenchirurgie, in Zusammenarbeit mit den Kliniken für Viszeralchirurgie und Urologie
  • Operation fortgeschrittener Zervixkarzinome nach vorausgegangener Chemo- und Strahlentherapie