Wem Gesundheit fehlt, dem fehlt alles.

aus Frankreich

 

Wirbelsäulenchirurgie

2013 blicken wir auf zehn Jahre Zusammenarbeit zwischen dem Spital Thun (Spital STS AG) und dem Rückenzentrum Thun (dasRückenzentrum AG) zurück. Die erfolgreiche Zusammenarbeit von öffentlichem Spital und privater Unternehmung hat Modellcharakter. So hat sich das Outsourcen von Spezialgebieten in medizinischen Fachbereichen bewährt, ohne diese für die Versorgung der regionalen Bevölkerung zu verlieren.

Das Rückenzentrum ist in diesen zehn Jahren gewachsen. Haben wir mit dem Standort Thun angefangen, betreiben wir nun das Rückenzentrum auch in Bern, Biel und Langenthal. Heute arbeiten zehn Wirbelsäulenchirurgen und -chirurginnen für das Rückenzentrum.

Dank unserem breiten Fachwissen können wir Patienten mit Rückenleiden aller Art aus sämtlichen Gebieten der Wirbelsäulenpathologie (Unfall, Krankheit, Tumore, Deformationen) kompetent abklären, behandeln und betreuen. Wir garantieren in drei öffentlichen Spitälern (Thun, Biel und Langenthal) und einer Privatklinik in Bern einen Dienst rund um die Uhr. Die Organisation des Rückenzentrums erlaubt es, dass jederzeit für jedes Wirbelsäulenproblem bei Jung oder Alt ein erfahrener Wirbelsäulenchirurg zur Verfügung steht.

2013 haben wir im Spital Thun 684 Operationen an der Wirbelsäule durchgeführt. Zwei Assistenzärzte der Orthopädischen Klinik des Spitals Thun arbeiten im Turnus in unserem Team mit, sowohl im Operationsbetrieb als auch in der Sprechstunde. Damit hat die Weiterbildungsstätte der Orthopädischen Klinik des Spitals Thun für angehende Fachärzte in Orthopädischer Chirurgie zusätzlich an Attraktivität gewonnen.

Das ganze Team des Rückenzentrums bedankt sich bei unseren Partnern im Spital Thun für die stets gute und verlässliche Zusammenarbeit.

Dr. med. Othmar Schwarzenbach,
CEO dasRückenzentrum AG