Wem Gesundheit fehlt, dem fehlt alles.

aus Frankreich

 

Intensivmedizin

Auf der Intensivstation werden Patienten nach grossen Operationen, Patienten mit Mehrfach-Verletzungen und Patienten mit schweren Organstörungen behandelt. Die Intensivstation stellt die lückenlose Überwachung der Organfunktionen dieser Patienten mit komplexen Krankheitsbildern sicher.

Definition und Beschreibung der Intensivmedizin (Schweizerische Gesellschaft für Intensivmedizin)

„Die Intensivmedizin umfasst die Diagnose, die Prävention sowie die kurz-, mittel- und langfristige Behandlung aller Formen des Versagens von vitalen Funktionen bei lebensbedrohlich gefährdeten Patienten mit potenziell guter Prognose. Sie wird durch ein Team betrieben, welches aus entsprechend geschulten ärztlichen, pflegerischen und technischen Mitarbeitern verschiedener Fachrichtungen zusammengesetzt ist. Sie wird in umschriebenen, dafür geeigneten Räumlichkeiten praktiziert.“