Wem Gesundheit fehlt, dem fehlt alles.

aus Frankreich

 

Psychoonkologische Betreuung

Eine Krebserkrankung ist eine grosse psychische Belastung für die Patientinnen und Patienten und ihre Angehörigen. Fachpersonen aus Psychologie und Psychiatrie bieten in dieser existentiellen Krise Hilfe an. Eine psychoonkologische Begleitung kann die Patientinnen und Patienten im persönlichen Umgang mit der Krankheit stärken. Die Betroffenen werden in der Auseinandersetzung mit Gefühlen wie Angst, Ohnmacht, Wut und Traurigkeit unterstützt und ermutigt, wieder neue Kraft zu schöpfen. Je nach Situation und Wunsch werden die Angehörigen in die Behandlung mit einbezogen.