Wem Gesundheit fehlt, dem fehlt alles.

aus Frankreich

 

Proktologische Operationen

Unter Proktologie wird die Lehre von Krankheiten des End- bzw. Mastdarmes (Rektum) und des Afters (Anus) verstanden. Es ist uns ein grosses Anliegen, unseren Patienten nach modernster Diagnostik in enger Zusammenarbeit mit unseren Gastroenterologen eine massgeschneiderte und qualitativ hochstehende Therapie anzubieten. Dabei legen wir grossen Wert, stets auf dem aktuellsten Stand der Technik therapieren zu können.
 
Zu den häufigsten Erkrankungen, welche an unserem Zentrum proktochirurgisch behandelt werden, gehören:
 

  • Hämorrhoiden und Analvenenthrombosen
  • Fissuren  (schmerzhafte Schleimhautrisse im Analkanal)
  • Fisteln (krankhafte Gangsysteme)
  • Sakraldermoid (Steissbeinfistel)
  • analen Feigwarzen (Condylomata acuminata)
  • Verstopfung und Stuhlinkontinenz
  • Enddarm-Vorfall (Rektumprolaps)