Gesundheit gedeiht mit der Freude am Leben.

Thomas von aquin

 

Dialyse

Die nephrologische Betreuung am Standort Zweisimmen umfasst die Abklärung  und nicht operative Therapie von Erkrankungen der Niere. Die Hämodialyse ist eines der angebotenen Nierenersatzverfahren und wird in familiärem Rahmen von kompetenten Fachpersonen durchgeführt.

Im Gespräch mit dem von einer Nierenerkrankung Betroffenen suchen wir die für ihn/sie beste Lösung. Falls ein Nierenersatzverfahren, wie zum Beispiel eine Hämodialyse, notwendig wird, bieten wir eine fachlich kompetente und erfahrene Betreuung durch besonders geschulte Pflegende und eine Nierenspezialärztin. Wir sind ein engagiertes, familiäres Team.

Hämodialyse

Wenn die Nierenfunktion nicht mehr ausreicht, bieten sich im Wesentlichen drei Ersatzverfahren an: die Nierentransplantation, die Peritonealdialyse oder die Hämodialyse. Falls möglich werden dem Patienten alle 3 Verfahren zur Auswahl angeboten.

Die Hämodialyse ist eine effiziente Methode um die Abbauprodukte des Stoffwechsels aus dem Blut zu entfernen, dem Körper das (Urin-)Wasser zu entziehen und den Säure-Basen-Haushalt auszugleichen. Hierzu werden moderne Behandlungsgeräte verwendet, die eine fachlich kompetente Überwachung notwendig machen.
Wir bieten dieses Verfahren auch speziell Gästen in der Region an, die hier ihre Ferien verbringen. Damit sie ihren Ferienaufenthalt geniessen können, bieten wir flexible Dialysezeiten an. 

Nephrologische Abklärungen und Therapie

Das Angebot umfasst nephrolgische Abklärungen inkl. Nierenbiopsie, Steinabklärung und Hypertonieabklärungen.

Am Standort Zweisimmen werden in Zusammenarbeit mit dem Inselspital Bern (Transplantationszentrum) die Transplantationsabklärungen und die Nachsorge nach einer Nierentransplantation angeboten.
In Zusammenarbeit mit dem Inselspital werden Peritonealdialyseverfahren angeboten.
Es besteht die Möglichkeit einer 24h-BD-Messung und sonografischer Diagnostik.